Links

-Startseite
-Über den Autor
-Pressefotos
-Hellers allmähliche Heimkehr
-Schattenriss ...
-Die Abschaffung der Demokratie
-Niemandsland
-Marmelsteins Verwandlung
-Der Aufsteiger...
-Das andere Leben
-Beruf: Schriftsteller
-Die Eroberung Europas durch die USA
-Schreiben, Lesen, Reisen
-Gleiwitz heißt heute Gliwice
-Überschreiten die Grenze
-Minima Politika
-Rechts-Sprüche
-Südlich von mir
-Der schmale Grat
-Vom langen Warten auf...
-Weg vom Fenster
-Flucht nach Kanada
-Die Fährte des Grauen Bären
-Wo die Berge namenlos sind
-Die Lachsfischer vom Yukon
-Narrengold (Mit Unterrichtsmaterial)
-Bericht: Abenteuer in Kanada
-Die Insel der Kinder
-Tommy und Beule
-Der schwarze Scheitan
-Felix und Mario wollen nach Italien
-Bilderbücher
-Werkverzeichnis
-Bildnerische Arbeiten

Wolfgang Bittner zu seiner Landart-Installation am 20.5.2007 in Datca/Türkei: „Bilder und Gebilde, allerlei Zeichen und in bestimmter Weise angeordnete Gegenstände geben uns eine Ahnung von dem, was uns verloren zu gehen droht oder bereits verloren gegangen ist. Ich möchte dem Betrachter einen ungewöhnlichen, irgendwie aus dem Rahmen fallenden Eindruck vermitteln, ihn veranlassen, das Gesehene aufzunehmen, auf sich wirken zu lassen und darüber zu reflektieren.“

In einem Ausstellungsbericht von 1984 heißt es nach einer Ausstellung in der Galerie Kausch in Kassel u.a.:
„Wolfgang Bittner ist als Bildhauer ein ebenso passionierter Macher, wie er es mit der Sprache ist … Die besondere Art, Maschinenteile und andere Fundsachen aus Metall zu Plastiken mit figürlicher Deutung zusammenzuschweißen, ist in dieser individuellen Weise bei anderen Bildhauern kaum anzutreffen. Die Arbeiten, welche die gegenständliche Verifizierung erkennbar bleiben lassen, regen die Phantasie des Betrachters zu symbolischen Wahrnehmungen an. Durch das collageartige Montageverfahren entsteht eine totemähnliche Magie, die an das plastische Werk von Max Ernst erinnert. Wolfgang Bittner hat sich seit Jahren mit der Plastik auseinandergesetzt, sie ist für ihn notwendige Ergänzung zu seiner Arbeit als Schriftsteller“ (Informationen 4/1981, Kassel).

Seit Anfang der 60er Jahre sind zahlreiche Bilder, Zeichnungen, Plastiken und auch Landart-Installationen entstanden. Ausstellungen u.a. in Aurich, Göttingen, Kassel, Paris, Niederthai/Österreich, Siegen, Datca/Türkei.


Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 1
Wolfgang Bittner: Wächter/bekci – 2007 (Landart in Datca/Türkei)


Foto 2
Wolfgang Bittner: Landart in Datca/Türkei – 2007 (Totale)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 3
Wolfgang Bittner: Wälder und Fluss – 2005 (9,5 x 10,5 cm)


Foto 4
Wolfgang Bittner: Paris 2001 (Collagetechnik, 140 x 100 cm)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 5
Wolfgang Bittner: Paristagebuch 2001 (80 x 60 cm)


Foto 6
Wolfgang Bittner: Gleiwitz-Wittmund-Göttingen-Köln – 1995 (Mailart, 11 x 15 cm)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 7
Wolfgang Bittner: Atlin-Lake – 1986 (Kohle, 26 x 21 cm)


Foto 8
Wolfgang Bittner: Waran – 1984 (Eisenplastik)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 9
Wolfgang Bittner: Pythia – 1981 (Eisenplastik)


Foto 10
Wolfgang Bittner: Tabea – 1980 (Eisenplastik)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 11
Wolfgang Bittner: Alien – 1980 (Eisenplastik)


Foto 12
Wolfgang Bittner: Kaplan – 1979 (Eisenplastik)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 13
Wolfgang Bittner: Dreibeiner – 1978 (Eisenplastik)


Foto 14
Wolfgang Bittner: Tänzerin – 1978 (Eisenplastik)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 15
Wolfgang Bittner: Kiessee in Göttingen – 1966 (Bleistiftskizze, 30 x 21 cm)

Foto 16
Wolfgang Bittner: Don Quichotte – 1966 (Bleistift, 25 x 34 cm)



Bild vergrößern


Bild vergrößern

Foto 17
Wolfgang Bittner: Seehunde – 1963 (Öl, 50 x 60 cm)


Foto 18
Wolfgang Bittner: Windmühle in Wittmund – 1961 (Öl, 70 x 50 cm)


Weitere Abbildungen: Archiv W. Bittner

Nutzungsrecht

Alle Abbildungen stehen unter Copyright von Wolfgang Bittner. Die Verwendung ist ausschließlich mit Genehmigung erlaubt und auch dann sind keine grafischen Veränderungen - außer zum Freistellen des Hauptmotivs - gestattet. In jedem Fall ist die Benutzung von Bildern in einer Art und Weise, die den Urheber diskreditiert, untersagt.


| Haftungsausschluss | Impressum |

© All rights reserved Wolfgang Bittner